Was ist Blended Learning?

Blended Concepts

Blended Concepts ist die gegenseitige Anreicherung, Ergänzung und Erweiterung von Präsenz- und Online-Angeboten im Rahmen von qualifizierenden Lern- und Trainigsmaßnahmen.

Didaktisch überlegte Konzepte erweitern die persönliche Kompetenz der Teilnehmer und sichern gleichzeitig den Transfer von Sachverhalten und Wissen in die unternehmerische Praxis.

 

Garantie für den Erfolg

Die wichtigste Regel für erfolgreiche Blended Concepts lautet:

Alle Phasen des Konzeptes sind aufeinander abgestimmt und miteinander inhaltlich verbunden.

Um das Lernziel (=Trainingsziel) zu erreichen, sollten alle Phasen durchlaufen werden.

Die häufigsten Fehler bei der Planung und Realisierung von Blended Learning liegen in der Annahme, dass der Erfolg von Blended Concepts vor allem von der technischen und technologischen Infrastruktur abhängig wäre.

Tatsächlich kommt es häufig zu Misserfolgen durch mangelnde Betreuung der Teilnehmer.

Blended Learning braucht eine intensive Begleitung durch den Trainer, Tutor oder Lehrer.

In meinem Online-Kurs "Vom Präsenz-Trainer zum E-Trainer" behandle ich in zwei Video-Lecture "Blended Learning / Blended Concepts" sehr intensiv. Schauen Sie rein, alle Lectures können Sie kostenlos einige Minuten testen. 

Die erste Lecture "Konzept und Planung" steht Ihnen rechts im Player-Fenster zur Verfügung. Die zweite erreichen Sie unter:

Blended Learning: Wirtschaftlichkeit

Konzept und Planung

Content-Erstellung

In jedem E-Learning-Projekt stecken mehrere Knackpunkte. Einen davon macht die Aufbereitung der Inhalte aus. Content im E-Learning ist kein digitales Recycling althergebrachter Text- und Präsentationsschlachten. Hochwertige Inhalte haben eine zentrale Bedeutung für den Erfolg von eingesetzten E-Learning-Bausteinen in einem Blended Concept.

Eine besondere Herausforderung ist die didaktisch-methodische Aufbereitung vom Fachwissen im Kontext der unternehmerischen Praxis. Lassen Sie uns darüber sprechen, ich unterstütze Sie bei Ihren Projekten.

Webinaraufzeichnung

Redesign

Aus alt macht neu - das gilt auch für Seminar- und Trainingskonzepte. Die Nutzung neuer Medien und Methoden bedeutet nicht, dass Sie bei allen Konzepten die Inhalte neu erfinden müssen. Das Ziel bei Redesign ist, vorhandene Konzepte für Präsenzseminare und Schulungen so zu überarbeiten, dass sie als Blended Concepts geplant und durchgeführt werden können.

Redesign bringt folgende Vorteile:

  • Steigerung der Lern-/Trainingseffizienz
  • deutliche Kostenreduktion bei mehrfacher Durchführung
  • Senkung der Opportunitätskosten
  • bessere Unterstützung des Transfers in die Praxis
  • optimierte Bilanz der Ressourcen

Im Online-Kurs "Vom Präsenz-Trainer zum E-Trainer" sind drei Video-Lecture dem Thema gewidmet. Rechts im Player-Fenster erfahren Sie, wie ein "Führungskräftetraining" erfolgreich redesignt wurde. Die zwei weiteren Lecture über Redesign erreichen Sie unter:

Redesign von Seminarkonzepten: Didaktische Grundlagen

Redesign von Seminarkonzepten: Fallbeispiel Softwareschulung

Fallbeispiel