Marketing nach tierischem Vorbild

Ein Känguru kann nicht nur große Sprünge mit leerem Beutel machen, es besitzt auch ein ausgeklügeltes Stützsystem. Seine vier Beine würden nichts nutzen, wenn es keinen Schwanz hätte.

Die Vorderpfoten stehen für Marke und Preis. Davon leben Sie als Unternehmer oder Freiberufler und auch das Känguru frisst mit den Vorderpfoten.

Seine Hinterpfoten sind die Sprungbeine und bedeuten Werbung und PR. Sie erlauben Flexibilität, Richtungswechsel und sichern Ihnen den eigenen Vorsprung.

Der mächtige Schwanz gibt einem Känguru die entscheidende Stütze, ohne die es umfallen würde. Das sind Ihre Netzwerk- und Kooperationspartner.

Ein Känguru zeichnen noch weitere spannende Eigenschaften aus:

  • Es kann niemals rückwärts gehen, laufen oder springen.
  • Seine Pfoten sind weich wie Filzpantoffeln und optimal der Vegetation angepasst. Sie zerstören nicht das empfindliche Ökosystem der Heimat, wie es durch die harten Hufen der nach Australien eingeführten Vieharten passiert.
  • Die Fürsorge um seinen Nachwuchs ist vorbildlich. Nach nur einer relativ kurzen Schwangerschaft wird ein Winzling geboren, der sofort in den Beutel wandert und sich dort weiterentwickelt. Erst wenn er kräftig genug ist, um selbständig leben zu können, springt er in die Welt hinein. Wie gehen Sie mit Ihrem Projekt- und Ideen-Nachwuchs um? Lassen Sie sie reifen oder handeln Sie eher nach dem Motto „mal schauen, was daraus wird“?

Interessant, was wir alles von einem niedlichen Tierchen aus dem fernen Australien lernen können.

Erfahren Sie mehr

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich die Aufzeichnung meines online-Vortrags beim Qualitäsnetz Weiterbildung Südhessen im Mai 2014 (Dauer ca. 1 Stunde)

Nutzen Sie das Kangaroo Marketing für Ihren unternehmerischen Erfolg.

Wie? Das erläutere ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin.